Rohruntersuchung

Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar

Rohruntersuchung

Wenn wiederholt Verstopfungen auftreten, Nässe in Wänden mit
Abwasserleitungen festgestellt wird, eine Abnahme der verlegten
Abwasserleitungen vorgeschrieben ist oder der Leitungsverlauf und
-zustand festgestellt werden müssen, dann ist eine gründliche
Untersuchung anzuraten. Auch die Überprüfung von Leitungsabschnitten auf
Dichtheit und die Ortung von Schadstellen oder Abzweigen sind möglich.

TV-Inspektion

Mit unseren TV-Anlagen lassen sich Abwassersysteme auf Zustand, Verlauf und Form untersuchen. Auf Wunsch können Videoaufzeichnungen oder ganze Leitungsdokumentationen erstellt werden. Sollten bei der Untersuchung Rohrdefekte festgestellt werden, unterbreiten wir Ihnen gerne einen Reparaturvorschlag.

Ortung

Mit einem speziellen Ortungsgerät können Schadstellen, Abzweige, verdeckte Schächte usw. lokalisiert werden. So können Tiefbauarbeiten auf ein Minimum reduziert oder Schäden an der Leitung vermieden werden. Auch die Feststellung des Leitungsverlaufes ist mit diesem Gerät möglich.

Erstellung von Plänen

Als Ergänzung zur TV-Inspektion können Skizzen, Leitungspläne oder ganze Dokumentationen erstellt werden. Unsere 3D-Dokumentationssoftware veranschaulicht den Leitungsverlauf aus verschiedenen Perspektiven und überträgt diesen auf bestehende Pläne. Auf diese Weise kann ein Entwässerungsplan problemlos aktualisiert oder ergänzt werden. Das ist gerade bei größeren Anlagen oder baulichen Maßnahmen ein entscheidender Planungsvorteil für Bauherren, Architekten oder Ingenieurbüros.

Dichtheitsprüfung

Leitungsabschnitte können auf Dichtheit geprüft werden, indem sie mit Wasser befüllt werden um anschließend Druckmessungen durchzuführen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn eine TV-Untersuchung keine visuell erkennbaren Schäden zeigte, aber trotzdem eine undichte Stelle vermutet wird. Absperrblasen sorgen dafür, dass der Wasserstand nicht durch die Restleitung beeinflusst wird. Sinken Wasserstand und Druck, tritt irgendwo Wasser aus. Ggf. muss die undichte Stelle in einem zweiten Durchlauf weiter eingegrenzt werden, damit die Abdichtung gezielt vorgenommen werden kann.

VERSTOPFUNG? Rufen Sie uns zu jeder Tages- und Nachtzeit an:

0800 50 40 910